FAQ-Antworten

  • Altais
  • Wie stelle ich mein Mailprogramm auf SSL-Verschlüsselung um ?

Wie stelle ich mein Mailprogramm auf SSL-Verschlüsselung um ?

Diese Anleitung bezieht sich auf Anwender die einen der Hostingtarife von Altais gebucht haben.

Als erstes sollten Sie den Namen ihrer Webbox aus den Ihnen übermittelten Zugangsdaten heraussuchen. Weiterhin benötigen Sie Ihren Benutzernamen für das Confixx.

Beispiel: Wurde Ihnen als Zugang zum Confixx http://www.webbox123.server-home.org mitgeteilt, so lautet der Name ihrer Webbox webbox123.server-home.org. Der Benutzname ist in diesem Beispiel web456. Demnach hat das erste von Ihnen angelegte Postfach den Benutzernamen web456p1.

Wie Sie nun vorgehen erläutern wir an Outlook 2013.

<Konto hinzufügenTragen Sie nun unter Ihr Name den Namen ein der beim Empfänger als Absender erscheinen soll. Bei E-Mail-Adresse wird die von Ihnen angelegte Mailadresse eingetragen.

Die Felder Posteingangsserver und Postausgangsserver (SMTP) füllen Sie, unserem Beispiel entsprechend, mit webbox123.server-home.org aus.

Bei den Anmeldeinformationen ist hier der Benutzername web456p1. Das Passwort wurde beim Anlegen des Postfaches im Confixx, sofern Sie kein eigenes vorgegeben haben, automatisch generiert. Der Haken bei  Kennwort speichern sollte gesetzt sein.

Port-Einstellung für SSL-Verschlüsselung

 

Öffnen Sie nun die weiteren Einstellungen und wechseln auf die Registerkarte Erweitert. Sobald Sie den Haken bei Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL) gesetzt haben, sollte im Feld Posteingangsserver (POP3) der Port 995 stehen. Tragen Sie nun bei Postausgangsserver den Port 587 ein und wählen als verschlüsselten Verbindungstyp TLS. Nach einem Klick auf ok werden ihre Eingaben übernommen.

Zuletzt aktualisiert am 7. Juni 2016 von admin.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung der Inhalte auf unserer Homepage. Auch Cookies von Drittanbietern kommen zum Einsatz. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Weiterlesen …